Sie sind hier: Startseite » Zucht & Hengste

Zucht

Fohlentour 2016

Fohlentour 2016
Die Fohlenbeurteilung des Landesverbandes machte am 12.9.16 Station in Unterfranken. Vormittags beurteilte Claudia Eikermann die 21 Fohlen in Wildflecken. Sowohl das beste Hengstfohlen, wie auch das beste Stutfohlen kamen wieder einmal vom Berghof, seit letztem Jahr unter der Leitung von Ramona und Thomas Glück.
Auf Platz 1 landete Spilandi vom Berghof (Foto unten)mit 8,08:
„Ausdrucksstarkes Hengstfohlen mit sehr gutem und korrektem Gebäude, bewegte sich insgesamt sehr geschmeidig mit viel fließender Energie, präsentierte sich lauffreudig und kooperativ.“ Auf Platz 2 und damit bestes Stutfohlen kam die Mona vom Berghof (Foto oben) mit 8,03. Beide stammen ab von Tigull vom Lipperthof, der 2015 von Uli Reber an den Berghof ausgeliehen war.
Bestes Fohlen in Wertheim war Hálegur von der Lindenhöhe von Helgi vom Berghof mit 8,05 gesamt Richterspruch: „Bewegungsstarkes Hengstfohlen mit sehr guter Tempofähigkeit im Trab, lief stets aufgerichtet mit hochweiter Mechanik, im Gebäude harmonisch mit kräftigem Fundament.“
Wir dürfen gespannt sein, wie sich diese Fohlen präsentieren, wenn sie dann in 4-5 Jahren unterm Sattel sind. Ergebnisse Wildflecken [81 KB] Ergebnisse Wertheim [66 KB]

Fohlentour Bayern 2015

Die erste Station der bayerischen Fohlentour fand am Dienstag,16.September statt. 17 Fohlen und 6 Stuten wurden von IPZV Zuchtrichterin Marlise Grimm beurteilt und von Kleinpferdezuchtverband gechipt und eingetragen. Bestes Hengstfohlen ist Glaesir vom Berghof (Familie Glück), das beste Stutfohlen ist Liney von Nordheim im Besitz von Familie Winnefeld und Hannah Weeke.
Hier die komplette Ergebnisliste. [1.529 KB]

Fohlenreise Bayern 2014

Katharina de Haan (Alfadans von der Sternenhöhe, 8,17) und Thomas Glück (Menja vom Berghof 8,15) freuen sich mit Uli Reisinger und Claudia Sirzisko über das beste Hengst-bzw. Stutfohlen bei der Fohlenbeurteilung in Wildflecken am 20.9.2014.
Ergebnisse Wildflecken [352 KB]
Am Kernhof erhielt das beste Hengstfohlen Sólfaxi vom Kernhof (Anne Werner) die Note 8,07 und das beste Stutfohlen Gefjun von der Lindenhöhe (Andrea Stühler) die 8,05

Fohlentour 2013

Am Donnerstag, den 12.9.2013 wurden vormittags am Kernhof/Röttbach 5 Fohlenund am nachmittag auf dem Ziegelhof/Wildflecken 21 Fohlen gechipt und beurteit. In Wildflecken wurden außerdem 7 Stuten über die Basisprüfung ins Stutbuch eingetragen.
Winnfried Winnefeld konnte den Preis für das beste Stutfohlen mit der Wertnote 7,99 entgegennehmen.
Hier die Ergebnisse Stutfohlen/Wildflecken [82 KB] und Hengstfohlen/Wildflecken [69 KB] . Weitere Fotos folgen!

Bestes Fohlen am Kernhof war Stefan Kleedörfers Týr vom Rosenberg, ebenfalls mit 7,99.
Ergebnisse Kernhof [49 KB]

Gigur und Losti starten auf der WM in Berlin!

Der HengstGigur frá Brautarholti im Besitz unseres Vereinsmitglieds Werner Reif startet in der Zucht für Island.

Ebenfalls an der WM in Berlin wird Losti de Brua im Besitz von Familie Stühler mt Marleen im Sattel. Er startet für Frankreich in der Klasse der älteren Hengste.

Zuchtseminar mit Barbara Frische auf dem Berghof

Unglaublich interessant und klar verständlich vermochte Barbara allen Teilnehmern einen Einblick in die Welt der Zuchtbeurteilung nach FIZO zu vermitteln.
Hier der Bericht von Ramona Glück [22 KB] .
Ein weiterer Kurs Besseres Reiten durch besseres Verständnis der
Zusammenhänge zwischen Charakter, Gebäude
und Gangverteilung des Pferdes
ist am 27./28.07.2013 geplant, hier die Einladung [47 KB] .

Fotos von Regina Balekjian

FIZO Wurz Mai ´12

Gigur wieder zu Hause in Sommerkahl

Werner Reifs Neuerwerbung aus Island, der wunderschöne,windfarbene Hengst Gígur frá Brautarholti erhielt mit Þórður Þorgeirsson im Sattel
phantastische Noten: Gebäude 8.48 Reiteigenschaften 8.33 Gesamt 8.39 und war somit zweitbestes gerittenes Pferd der FIZO in Wurz.
Herzlichen Glückwunsch!

Fohlentour2012

Siegerfohlen in Wildflecken: Emma vom Lindenberg V:Randver frá Nyjabae Züchter:Walter Binder Note 8,21
alle Ergebnisse Wildflecken [16 KB]
Siegerfohlen in Röttbach:Hrisla von der Lindenhöhe V:Örvar vom Ziegelhof Besitzer: Stephan Wolfstädter 8,03
alle Ergebnisse Röttbach [15 KB]
Info und Ergebnisse Bayern
http://www.islandpferde-bayern.de/9.html

Fohlentour 2011

Anlässlich der Fohlentour 2011 konnte Konrad Glück wieder einmal den Preis für das beste unterfränkische Fohlen "Fjalli vom Berghof" mit nach Hause nehmen.
 

Goldprämienfohlen

Am 13.September 2010 wurden in Wildflecken die Fohlen beurteilt und gekennzeichnet.Ab der Gesamtnote 7,90 erhält ein Fohlen das Prädikat Prämienfohlen, ab 8,10 wird es als Goldprämienfohlen ausgezeichnet
 
Wieder einmal konnte Konrad Glück, Oberbach die goldene Siegerschleife in den Händen halten. Das Hengstfohlen Sólbjartur vom Berghof erhielt die Traumnote 8,24! Es gratulieren hier Anne Werner,Ulrike Reisinger und Zuchtleiterin Claudia Sirzisko.
Als bestes Stutfohlen wurde die Fina vom Streugrund(Wertnote 8,12), gezogen und im Besitz von Thomas Orf,Urspringen mit der goldenen Schleife belohnt.
Den zweiten Termin auf dem Kernhof konnte die Richterin Barbara Frische krankheitsbedingt leider nicht wahrnehmen.Daraufhin wurden in Bayern kurzfristig noch weitere Richter an unterschiedlichen Terminen eingesetzt. So bewertete diesmal die bayerische Zuchtleiterin Claudia Sirzisko die Fohlen auf dem Kernhof, ebenfalls nach den Regularien der IPO. Bestes Hengstfohlen: Reyr vom Kernhof(8,09) der Familie Werner und bestes Stotfohlen: Mánadis von der Lindenhöhe(8,02) der Familie Stühler.
   

Fohlenreise 2009

Am letzten Tag der Fohlenreise durch ganz Bayern waren Uli Reisinger (Zuchtwartin des IPZV Landesverbandes Bayern), Barbara Frische (Zuchtrichter) und Barbara Lucas zu Gast auf dem Ziegelhof und auf dem Kernhof um Zuchtstuten einzutragen und eine IPZV Fohlenbeurteilung vorzunehmen.    
Bernd Viebach freut sich über die Wertnote von 8,03 die sein Hengstfohlen Neisti vom Werntal (V:Tyrfingur von Nordheim M: Dista vom Berghof)erhielt.  
Siegerfohlen in Wildflecken mit der Wertnote von 8,09 wurde Walter Binders "Glanni vom Lindenberg" (V:Frosti frá Kvistum M:Blesa vom Forstwald)
 
Oskadis vom Altenberg vom Familie Kehm   Foto oben: Fritz Kleedörfers Svala vom Rosenberg.
 
Um den Nachwuchs muss sich der Verein keine Gedanken machen.
Bestes Stutfohlen in Wildflecken wurde die "Mora" (V:Losti de Brua M:Mánadis) aus der Zucht von Reiner Grünewald.   Auf dem Kernhof konnte sich "Fenna vom Kernhof" (V:Kansleri frá Grafarkóti M:Framtid von Bombeck) mit 7,93 an die Spitze setzen, bestes Hengstfohlen wurde Safir vom Kernhof (V:Safir frá Vidvik M:Hýgsin vom Kernhof) mit 7,91

Fohlenreise 2009

Am letzten Tag der Fohlenreise durch ganz Bayern waren Uli Reisinger (Zuchtwartin des IPZV Landesverbandes Bayern), Barbara Frische (Zuchtrichter) und Barbara Lucas zu Gast auf dem Ziegelhof und auf dem Kernhof um Zuchtstuten einzutragen und eine IPZV Fohlenbeurteilung vorzunehmen.mehr... Fohlenreise 2009

Fohlenreise 2008

Bei der Fohlenbeurteilung auf dem Berghof war das beste Fohlen Helgi vom Berghof
V: Selur vom Lipperthof M: Harpa vom Berghof Note: 8,10
(links im Bild) Mit dieser vielversprechenden Note war Helgi auch das beste Fohlen unseres Vereins. Herzlichen Glückwunsch an Konrad Glück !
Auf dem Kernhof war das beste Fohlen Meyla von der Lindenhöhe
V: Sjoli frá Dalbae M: Melkorka vom Berghof Note: 7,91 von Familie Stühler
weitere Ergebnisse unter http://www.islandpferde-bayern.de/  

Zuchtseminar mit Barbara Frische

Beurteilen von Fohlen und Jungpferden, sowie das Vorstellen von Pferden auf FIZO-Prüfungen, das waren die Themen des Seminars am 20.-21.April 2013 auf dem Berghof bei Konrad Glück.
Bericht und Bildergalerie unter der Rubrik Zucht